Sonntag, 27. Juli 2014

Benefiz an der Akademie Mont Cenis

Gestern war es wieder so weit. Der Herner Förderturm Mittelstand e.V. hat das jährliche Benefizfest an der Akademie Mont Cenis in Herne veranstaltet. Zwischenzeitlich hat sich die Veranstaltung im Herner Terminkalender  etabliert.  Hier folgen ein paar Impressionen von dem Fest, dem der Wettergott mehr als gnädig war:

http://www.herner-förderturm.eu





Hotte Schröder war dabei

Samstag, 26. Juli 2014

Cranger Kirmes im Aufbau

Der Aufbau der Cranger Kirmes schreitet mit Riesenschritten voran. Ab dem 01.08.2014 werden ca. 4 Millionen Gäste erwartet. Am letzten Wochenende endete die Kirmes auf den Rheinwiesen in Düsseldorf. Normalerweise kommen dann die Schausteller von Düsseldorf nach Wanne-Eickel. Diesmal machen die Wetterkapriolen einen Strich durch die Rechnung. Da die Wiesen in Düsseldorf durch den Regen aufgeweicht sind, kommen die Schausteller schlecht fort. Gott sei Dank, haben wir noch genug Zeit für den Aufbau und ein Teil steht ja auch bereits. Anfang August heißt es dann für 10 Tage "Piel op no Crange" !
Mehr Infos hier:
http://www.cranger-kirmes.de/home.html




Mittwoch, 23. Juli 2014

3 Fragen an ...

Das erste 3-Fragen-Interview auf meinem Blog möchte ich mit AnSchu führen. Sie ist meine Kollegin, arbeitet, wie ich, in einem Büro, ist sehr modebewusst und eine ganze Ecke mutiger als ich. Daher stelle ich ihr die 3 Fragen:

Was ist dir wichtig bei der Auswahl deines täglichen Styles?

Die Sachen, die ich mir am Abend zuvor aus dem Schrank hole, müssen farblich und vom Stil zu einander passen. Dazu lackiere ich mir auch passend die Fingernägel. Auch der Schmuck darf dem ganzen nicht widersprechen.

Wie gehst du mit deinen Problemzonen um?

Ich versuche meine Problemzonen zu kaschieren. Für mich ist wichtig, dass die Kleidung nicht zu eng ist.

Was ist die modische Todsünde, das NoGo, in deinen Augen? 

Ich mag es überhaupt nicht, wenn Söckchen zu Röcken oder Kleidern getragen werden. Genauso schlimm sind die Seidenkniestrümpfe dazu.



Mittwoch, 16. Juli 2014

Garda - Bardolino - Lazise

Anfang Mai waren wir für eine Woche am Gardasee. Gewohnt haben wir in einem Hotel in Garda. Das war aber qualitativ so schlecht, dass ich darüber nicht berichten möchte. Aber Garda selber hat mir sehr gut gefallen. Auf der Promenade kann man sehen und gesehen werden. Die Leute flanieren oder sitzen bei einem Aperolspritz und gucken. Von Garda geht ein gut ausgebauter drei Kilometer langer Weg nach Bardolino. Bardolino ist nicht nur ein leckerer Wein, sondern auch ein schönes Örtchen am See. Mir gefielen insbesondere die kleinen Boutiquen, in denen es Schuhe, Kleidung und Lederwaren gab. Dazwischen gab es noch Geschäfte mit italienischen Spezialitäten und Souvenirs. Geht man diesen Weg von Bardolino aus weiter, kommt man nach vier Kilometern in Lazise an. Am Hafen von Lazise kann man sehr gut sitzen und Cappuccino trinken. Nirgendwo habe ich so viele Louis Vuitton-Taschen gesehen, wie in Lazise.


Garda




Bardolino




Lazise

Samstag, 5. Juli 2014

Das Restaurant Mediterran

Gutes Essen gehört für mich zur Lebenslust. Dies ist mein erster richtiger Post und ich möchte ihn guten Freunden von mir widmen. Azzedine und Ismahan Lobah führen in Herne auf der Kantstr. 27 das Restaurant Mediterran. Hier gibt es Tapas, Tajine, Schnitzel und andere Leckereien. Es gibt im Sommer eine kleine Außengastronomie, die ich sehr genieße. Wer gerne die mediterrane Küche mag, sei das "Mediterran" wärmstens empfohlen. Hier könnt ihr euch einen ersten Eindruck vom "Mediterran" verschaffen. Lobahs freuen sich über euren Besuch. http://www.mediterran-herne.de