Mittwoch, 10. Dezember 2014

Weihnachtliches Aachen

Aachen ist eine deutsche Stadt im Dreiländereck Belgien, Niederlande und Deutschland. Das macht sich auch auf dem Weihnachtsmarkt bemerkbar. Dazu kommt noch, dass der Aachener Dom wunderschön ist und die Stadt der Printen ohnehin sehr viel zu bieten hat. Zur Adventzeit ist die Innenstadt ein einziger Weihnachtsmarkt auf dem es nicht nur die sogenannten Fressbuden gibt. Hier gibt es jede Menge Stände, die mit Weihnachten zu tun haben. Beim Gasthaus "Goldener Schwan" habe ich einen sehr leckeren Eierpunsch getrunken. Lediglich das Pfandgeld für die Tasse fand ich ein wenig übertrieben. Es betrug genauso viel, wie das Getränk selber kostete. 
Positiv ist mir auch aufgefallen, dass der Marktbetreiber Angestellte zur Reinigung des Marktes beschäftigte. Dafür gab es recht wenige Toilettenwagen. 
Die Geschäfte, insbesondere die Printenläden, waren wunderbar geschmückt.
Fazit: ein Besuch von Aachen lohnt sich zu jeder Jahreszeit, aber in der Adventszeit besonders. Wochenenden meiden.





Rathaus 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen