Samstag, 4. April 2015

Zum Krummen Hund

Wir waren zum Essen verabredet und unsere Wahl fiel diesmal auf den Krummen Hund. Benannt wurde der Krumme Hund nach einem unter Denkmalschutz stehenden Ladekran, der dann doch abgerissen wurde. Das Lokal ist direkt am Cranger Tor in Wanne-Eickel. Jaaa, in Wanne-Eickel und nicht in Herne.    http://www.zum-krummen-hund.de


Ich kenne dieses Lokal noch als richtige Ruhrgebietskneipe. Hier wurde richtig investiert und dabei ist ein gelungenes Speiselokal heraus gekommen. 


Im Hintergrund sieht man ein Foto eines Ladekrans an der Wand. Das Essen war so lecker, (es gab jede Menge Steak), dass ich das Fotografieren vergessen habe. Daher ist ein fast geräumter Teller auf dem Foto. 



Das Preis-Leistungs-Verhältnis war sehr gut. Es war ein durchaus gelungener Abend, der unbedingt nach Wiederholung schreit. 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen