Samstag, 18. Juli 2015

Ein besonderer Ring

Ich habe ihn auf dem Kunsthandwerkermarkt in der Akademie Mont Cenis in Herne gekauft. Seitdem ist er kaum von meinem Finger gekommen. Ursprünglich muss dieser Ring mal eine Kuchengabel gewesen sein. Jedenfalls der Stiel einer Kuchengabel. Dem Stiel wurde neues Leben eingehaucht. Jetzt ist er ein Ring. Aber der Anbieter hatte noch wesentlich mehr Schmuckstücke. So gab es aus Löffeln Armreifen, aus Gabeln wurden Kettenanhänger und vieles mehr.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen