Donnerstag, 20. August 2015

Kerstins Buchtipp

Pauly, Gisa: Sonnendeck 

Ein Roman, passend zu meiner Nordsee-Vorliebe.
„Sonnendeck“ ist der mittlerweile neunte Band einer Reihe um die italienische Mamma Carlotta.

Carlotta Capella ist eine typische italienische Mamma, die nach dem Tod ihrer Tochter regelmäßig ihren Schwiegersohn und die beiden Enkelkinder auf Sylt besucht. Mit der friesischen Schweigsamkeit hat Mamma Carlotta nach wie vor ihre Probleme, dennoch findet sie immer einen „armen“ Zuhörer und wenn es nur die Kassiererin bei Feinkost Meyer ist.

Erik Wolf ist nicht nur Schwiegersohn von Carlotta, sondern auch Kriminalkommissar auf Sylt. Wie es der Zufall so will, steckt er bei jedem ihrer Besuche auf der Insel mitten in einem spannenden Kriminalfall, in den sich Carlotta, ganz zu seinem Leidwesen, allzu gern einmischt. Dieses Mal geht es um eine Einbruchsserie, die evtl. mit einem Kreuzfahrtschiff zusammenhängt, und um einen Mord. Da trifft es sich doch gut, dass Carlotta in einem Preisausschreiben eine Kreuzfahrt auf eben diesem Schiff gewonnen hat. Sie ermittelt wie wild und bringt sich nicht nur einmal in Gefahr. Nebenbei tut sich noch eine alte Geschichte um ein verschwundenes Kind auf, die aufgeklärt werden muss.

Ich finde die Mamma-Carlotta-Romane erfrischend unterhaltsam und kurzweilig. Die Autorin versteht es, verschiedene Geschichten miteinander zu einer zu verknüpfen. Der Leser kann wunderbar mit raten, eine kleine Überraschung gibt es gegen Ende meist aber doch noch.

Liebe Grüße

Kerstin Siedtmann


                            



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen