Sonntag, 16. August 2015

Villa Vue - lecker essen in Essen

Es war der Tipp eines Kollegen, der demnächst seine Hochzeit dort feiert. Zunächst ging es von Herne nach Essen. Die B 224 in Richtung Werden ist eine wirklich gut ausgebaute Straße. Fährt man aber dem Richtungsschild der Villa Vue nach, fährt man durch einen dunklen Wald. Aber dann steht man plötzlich auf dem Parkplatz der Villa Vue.


Sie sieht schick aus. Trotzdem hat sie was bodenständiges. Das merkt man auch, wenn man die Speisekarte liest. Ich habe mich für Himmel und Erde entschieden. 



Aber zum Aperitif gab es erstmal einen Aperol-Spritz. Sehr lecker. 


Danach gab es zur Vorspeise Garnelen und Blattspinat, wie bereits erwähnt, Himmel und Erde und als Abrundung noch ein Vanilleeis mit heißen Himbeeren. 


Zu diesem super leckeren Essen gab es noch ein Superlativ an Aussicht. Leider hatten wir einen Regentag erwischt. Bei schönem Wetter muss es noch toller sein. Alles in allem kann ich mir keinen schöneren Ruhrgebietsort zur Hochzeitsfeier vorstellen.
Das I-Tüpfelchen: man kann dort Mirja Boes begegnen. Ihr gehört der Laden! ;-)))


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen