Montag, 5. Oktober 2015

Hernes Zentrum für die Kultur

... ist das Kulturzentrum. Es ist nicht nur ein Haus für die Kultur, für die Bildung und gleichzeitig Stadthalle, es ist ein sogenannter Navigationspunkt in Herne. "Du weißt doch, am Kulturzentrum rechts rein?!" Oder links! Je nachdem von wo man kommt, geht es dort zur Innenstadt.


Es finden hier Feste statt, es wird Theater gespielt, Konzerte gegeben, auf Bällen getanzt, Kongresse abgehalten und Ausstellungen veranstaltet. Die Volkshochschule ist dort untergebracht, das Stadtarchiv und die Stadtbibliothek ebenfalls. Nicht zu vergessen ist die hauseigene Gastronomie "Zille". Es ist irgendwie schon das kulturelle Zentrum von Herne. Ob das Gebäude schön ist, ja da kann man streiten. Ich persönlich mag diese Optik nicht. Mir erscheint es eher zweckmäßig. Der Architekt wird es lieben. Das KUZ wurde 1976 gebaut und im Jahr 2010 aufwendig saniert.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen