Freitag, 13. November 2015

Berghalde Schwerin

Die Halde ist eine Aufschüttung der Zeche Graf Schwerin. Auf ihr wurde eine ziemlich modern aussehende Sonnenuhr installiert. Um diese Sonnenuhr gibt es jede Menge typische Flora und Fauna für alte Zechengelände. Der Blick von der Halde geht bei schönem Wetter bis Dortmund, Herne und natürlich über Castrop-Rauxel. Interessant fand ich die Menschen, denen wir hier begegnet sind. Zuerst trafen wir die kleinen Drachenflieger. Die drei Jungs hatten versucht einen Winddrachen steigen zu lassen. Es war nicht wirklich herauszufinden, ob sie erfolgreich waren. Jeder erzählte was anderes. Dann kam eine kleine Gruppe Menschen, die eine Lektion in Zechenzeitgeschichte bekamen. Gott sei Dank schienen sie interessiert daran. Zum Schluss fand sich ein Pärchen zum Knutschen ein. Ok, da konnten wir nur stören und haben das Weite gesucht. Zuvor habe ich für Euch aber noch diese Fotos gemacht: 








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen