Samstag, 5. Dezember 2015

Nikolausmarkt auf Schloss Hugenpoet in Essen

Bisher kannte ich Schloss Hugenpoet nicht. Umso neugieriger wurde ich, als ich von dem Nikolausmarkt gelesen habe. Also nix wie hin. Der Parkplatz war kostenlos, das fand ich schon mal sehr erfreulich. Allerdings muss man dort Eintritt zahlen. Der Nikolaus lebt hier auf gehobenem Niveau. Wer sich für schöne Dinge interessiert, der hat heute und morgen noch die Gelegenheit den Nikolaus dort zu besuchen. Der Markt ist klein aber sehr fein. Sollte man mit Kaufabsichten losziehen, bitte ein dickes Portemonnaie einpacken. Ich habe einen tollen Nerzring gesehen. Mmmhhh, ja aber ....

Hier gibt es auf jeden Fall noch einige Infos:  https://www.hugenpoet.de

Ich finde, ein Besuch lohnt sich! 




Gaaaanz leckerer Käaekuchen aus der Schlossküche.


Glück auf

Kommentare:

  1. Wunderschön dieses Schloss. Kostet der Markt Eintritt für Erhaltung des Gebäudes?
    Wünsch Dir ein schönes 2. Adventswochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tina, das Gebäude ist gut erhalten. Ich glaube hier geht es eher darum, ein bestimmtes Publikum anzuziehen. Glück auf aus dem Pott, Greta

      Löschen