Montag, 14. Dezember 2015

Schenke doch mal Ruhrpottfeeling

Wir sind eingeladen! Wenn man eingeladen ist, bringt man ein Geschenk mit. Das macht man doch so. Diesmal geht es nach Langenfeld ins Rheinland. Also haben wir uns entschieden etwas Ruhrgebiet mitzunehmen. Am besten kann man Ruhrpottmitbringsel in den LWL-Museumsshops der Zechen kaufen. Wir waren im Shop der Zeche Zollern in Dortmund Bövinghausen.


Ich kam dann nicht daran vorbei, auch für mich etwas mitzunehmen. Das Tröpfchen wird verschenkt, die Mütze darf bleiben. Die Mitbringsel erfreuen, glaube ich, Ruhris mehr, als Nichtruhris. Trotzdem müssen die Nichtruhris da durch. 


Das Grubenmännchen als Plätzchenausstecher animiert mich mal wieder Plätzchen zu backen. Eines darf bleiben.


Die Grubenlampen dienen einem Zweck. Es sind Flaschenöffner. Eine Lampe / ein Flaschenöffner darf bleiben. Eigentlich könnten wir ruhig öfter dort shoppen gehen. Ich freue mich sehr auf meine Beute.
Zwischenzeitlich haben auch manche Einzelhändler entdeckt, dass man hier etwas Geld verdienen kann. 

Glück auf.

1 Kommentar:

  1. Tolle Idee. Ich mag so lokale Sachen echt gern. Freunden in anderen Wohnorten bringe ich auch gern unseren leckeren Mannheimer Dreck mit :)
    Wünsch Dir einen schönen Tag, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen