Freitag, 1. Januar 2016

Casa Portuguesa in Witten

Frohes Neues Jahr! 
In Vorbereitung auf einen schönen Urlaub ging es erstmal nach Witten in die Casa Portuguesa.
Ohne Reservierung geht hier nix. Und nach dem wir dort essen waren, kann ich es gut verstehen. Es war saulecker. Nachdem der Koch uns die ganze Tafel erklärt hatte, habe ich mich für die Fischspieße entschieden. Diese Entscheidung war gut. Die Spieße waren klasse. Zuvor und danach habe ich mir einen lieblichen Port gegönnt. Beim Essen gab es eine Weinschorle. Doch es gibt immer noch eine Steigerung. Auf Kosten des Hauses gab es zum Schluss einen Anislikör. So etwas Leckeres hatte ich schon lange nicht mehr getrunken. Die Casa Portuguesa ist auf jeden Fall zu empfehlen und wir gehen auch wieder hin. Es war nach langer Zeit mal wieder ein Restaurant mit WOW-Effekt. 








Glück auf

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen