Samstag, 9. Januar 2016

Praia do Carvoeiro

Von unserer Unterkunft kann man das Meer sehen. Aber das reichte mir ja nicht. Ich will hin! Also Fußmarsch marsch. Es ging rauf und runter, Kurve rechts, Kurve links. Das Meer kam immer mal wieder in Sicht, aber nicht unbedingt näher ran. Ab in die nächste Straße, an einem sein Revier verteidigenden großen Hund vorbei. Oh je, und dann stellten wir fest, dass wir in einer Sackgasse waren. Zurück marsch marsch wieder an dem Hund vorbei. Der aber fand das Spiel offenbar langweilig und war Gott sei Dank nicht mehr zu sehen. Nach einem langen Fußmarsch lag es dann vor uns, das Meer und der Strand von Carvoeiro. Und als I-Tüpfelchen lagen dort auch noch zwei schöne Fischerboote.






1 Kommentar:

  1. Wow das Meer sieht toll aus. Klar musstest Du runter zum Meer ;)
    Schönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen