Freitag, 15. Januar 2016

Silves, ein Juwel im Hinterland

Im Reiseführer wurde der Ort als kleines Juwel angekündigt und das ist er auch. Er hat einen maroden Charme, ist aber nicht verfallen. Das es rauf und runter geht, sollte man gut zu Fuß sein. Es gibt viele schöne kleine Geschäfte und überall kann man draußen sitzen und essen und trinken. Im Umland gibt es jede Menge Orangenhaine und das Meer habe ich nicht vermisst. Wer hier in der Nähe ist, sollte das Städtchen auf jeden Fall besuchen.






1 Kommentar:

  1. Liebe Greta, diese Bilder sind echt schön. Sehr malerisch wirkt der Ort.
    Wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen