Donnerstag, 28. April 2016

Adam ist ein Bergmann

Ich habe ADAM getroffen. Nein, nicht den ersten Menschen, sondern ein megaleckeres Bier. Die Brauerei Bergmann hat unter dem Dortmunder U mitgefeiert. Ich habe im Selbstversuch das Pils probiert. Herb und lecker. Nicht ein typisches Frauenbier, aber es heißt ja auch BergMANN. Drei dortmunder Jungs haben sich dieser "alten" Marke 2010 in Dortmund wieder angenommen. Ein Bier, vier Sorten und für jeden Geschmack das Richtige, sagen sie. Ein Pils, ein Spezial, ein Schwarzes und ein Export. 



Mega, die Bergmannbrauerei wurde bereits 1796 gegründet. Und die Jungs haben sich die gleichen Ansprüche auf die Fahnen geschrieben. Hohe Qualität, gute Zutaten und handwerkliche Brauart führen zu einem guten Bier. 


Neben Adam gibt es noch das 1972 und die Hopfensünde. Erfolg in diesem Gewerbe läßt sich durch leere Fässer messen. Das haben wir erlebt. Alles Ausgetrunken, außer das Pils. Viel Erfolg und viele leere Fässer Jungs!


Also mich hat das Ganze sehr neugierig gemacht. Glück auf!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen