Freitag, 19. August 2016

Kumpel, Klümpchen, Knickelwasser

Am 20.08.2016 ist der erste Tag der Trinkhallen. Da fiel mir sofort der Kalender ein, den ich mal mit Fotos von Trinkhallen erstellt habe. Sie sind sehr fotogen. Und nach und nach fielen mir auch kleine Geschichten ein, die ich mit Trinkhallen, Kioske oder Buden erlebt habe. Früher war ich oft bei meinen Großeltern im Herner Süden. dort bin ich immer mit meinem Großvater zur Bude gelaufen. Er hat dort Zigaretten gekauft. Es waren "Juno". Aber auch in der Nähe meines Elternhauses gab es eine Bude. Einmal habe ich im Winter für ein paar Groschen Eis gekauft. Rot mochte ich schon immer und so war das Eis auch rot. Leider waren nach dem Genuss auch meine Lippen rot und ich bin aufgekippt, dass ich im Winter Eis gegessen habe. Schade, dass solche Erlebnisse nicht immer positiv sind. Auch als Erwachsene mag ich immer noch gerne eine Tüte gemischte Bonbons. Vorzugsweise Weingummi und Lakritzen. Ich mag es allerdings nicht, wenn sie mit der bloßen Händen angefasst werden um in die Tüte zu wandern. Schon gar nicht, wenn der Verkäufer ein Ekzemen an den Händen hat. Ich mag es auch nicht, wenn Weingummi nach Rauch schmeckt. Und so habe ich mich mit der Zeit auf Weingummi und Lakritze in Tüten vom Discounter verlegt. Eigentlich schade, aber wohl hygienischer. So haben sich die Trinkhallen, Kioske und Büdchen aus meinem Leben geschlichen. Schade! 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen