Donnerstag, 22. September 2016

Wissenschaftspark Gelsenkirchen

Zufall ist das, was einem zufällt. Die Begegnung mit dem Wissenschaftspark Gelsenkirchen war also wie für mich gemacht. Zunächst hat mich die Architektur fasziniert und das mächtig. Fensterputzer wollte ich jedoch hier nicht sein. Sie lassen sich übrigens nach oben fahren. Und dann habe ich erfahren, dass dieses Wahnsinnsgebäude auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Rheinelbe steht. Ich bin immer wieder begeistert, was aus den alten Zechenorten entstanden ist. Ein paar Gebäude der Zeche stehen noch und sind wohl auch noch im Gebrauch. Wer Gelsenkirchen besucht, sollte den Wissenschaftspark nicht auslassen. 
Hier gibt es noch ein paar Infos:






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen