Freitag, 28. Oktober 2016

Das Salzmuseum in Bad Reichenhall

Jeder kennt Bad Reichenhaller Salz. Es ist in jedem Supermarktregal zu finden. Wer nach Bad Reichenhall kommt MUSS ins Salzmuseum gehen. Hier erfährt man alles über das Weiße Gold. Die gigantischen Wasserräder sind den Besuch schon wert. Auch das Antriebsrad unter Tage ist schön. Pumpen haben hier einen Namen. Die Pumpe hier heißt Karl-Theodor. Und wenn man bedenkt, dass das erste Salz 2000 vor Christus gewonnen wurde, ist es doch sehr faszinierend. Salz hat Bad Reichenhall reich gemacht und das sieht man dem Ort heute noch an. 









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen