Montag, 12. Dezember 2016

Das Granatapfelgeheimnis

Granatäpfel gehören nicht zu meinem täglichen Speiseplan. Nicht einmal zu meinem wöchentlichen oder monatlichen. Ich weiß Granatäpfel sind seeeehr gesund. Trotzdem essen wir sie eher selten. Daher wußte ich auch nicht so recht an den leckeren Inhalt zu kommen. Doch Internet sei Dank, kann man auch dies erfahren. Ich will aber mein Wissen nicht für mich behalten. Mein Gatte hat einige Granatäpfel geschenkt bekommen und sie waren meine Versuchsobjekte. Es hat mit der Klopfmethode gut geklappt.


Zuerst wird die Schale aufgeschnitten. Bitte nicht den Granatapfel nicht durchschneiden.
Dann habe ich einen Eisportionierer genommen und als Hämmerchen benutzt.
Dann heißt es klopfen, klopfen, klopfen.
Das Ergebnis ist aber super lecker.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen