Sonntag, 12. März 2017

RSV Holthausen e.V. 1927; nicht nur quatschen, sondern handeln

Hallo, ich bin's, eure Greta. Sonntag hat das Fußballspiel RSV Holthausen gegen den SuS Merklinde stattgefunden. Sorry, aber von Fußball habe ich gar keine Ahnung. Ich war dort, weil für die Familien der beiden Mordopfer von Herne gespendet wurde. Vor dem Spiel wurde von beiden Mannschaften ein Banner auf dem Platz gezeigt. Anschließend stiegen Luftballons in den Himmel. Beide Teams und auch der Schiedsrichter trugen schwarze Armbinde als Zeichen der Trauer. In der Not hält der Pott zusammen. Das Spiel endete mit 1:2 für Merklinde. Der Holthauser Verein hat aber meine Sympathie gewonnen. Es waren 150 zahlende Zuschauer dort. So wie es aussieht kann der RSV ca. 1.000 € spenden. Super. Der SuS Merklinde spendete auch 100 €. Toll. Es hätten nur ruhig noch ein paar mehr Zuschauer kommen können. Glückauf!




Hier kommt Alex!









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen