Sonntag, 9. April 2017

Food Lovers in Bochum

Hallo, ich bin's, eure Greta. Samstag und Sonntag war ein Streetfoodmarkt auf dem Gelände der Fiege-Brauerei. Ich war überrascht, was dort alles angeboten wurde. Erstmal habe ich mir einen Überblick verschafft und das bei einem Kaffee. Spiralkartoffeln fielen mir zuerst ins Auge. Aber ich wollte was Neues ausprobieren. Das Fleisch sah super aus aber war auch nichts Neues für mich. Ich habe mich für Burritos San Francisco Style entschieden. Da ich San Francisco liebe, habe ich mich natürlich davon leiten lassen. Es hat mir großartig geschmeckt. Aber es gab noch mehr und es wurde voller und voller. Es kamen Jung und Alt und Essen gab es von allen Kontinenten. Der Hammer waren fritierte Insekten. Das war mal nichts für mich. Zum Nachtisch habe ich mir eine Bubblewaffel gegönnt. Die war auch klasse. Ich hoffe, der Streetfoodmarkt findet nächstes Jahr wieder auf dem Brauereigelände statt. Er passt dort super hin. Jedenfalls bin ich dann wieder dabei. Glückauf!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen